Züchtet man des Geldes wegen????


Anschaffung einer korrekten Hündin mit Papieren. ca. 1800-2500 Euro (ohne Wissen, ob zuchttauglich - ich nehme mal 2000,00 als Grundlage)

ca. 2000 €
Aufnahmegebühr im Hunde-Verein ca. 60 €
Ausbildung der Hündin, Sozialisierung, also Welpenspielgruppe, Junghundekurs ca.800 €
Ausstellungen(damit man die Zuchtzulassung erhält), mindestens 3 mit mindestens Bewertung "sehr gut"ca. 100 Euro zuzüglich Zeit und Spritkosten.

ca. 150 € 

+ tanken

Wenn man eine Auslesezucht planen möchte,braucht die Hündin 2 Champion-Titel
 das bedeutet mind. 3 Ausstellungen mit Bewertung V1 pro Championat (was heute bei der Menge der Mitstreiter leider nicht mit nur 3 Ausstellungen erledigt ist)also etwa - ich sag mal 20 Ausstellungen a ca. 50 Euro = 1000,00 Euro 
 ca. 1.000 €
Röntgen auf HD, ED OCD ca. 500 €
Bearbeitungsgebühr für HD / ED / OCD Auswertung ca. 100 €
Untersuchung auf Schilddrüsenerkrankungen ca. 100 €
Untersuchung sonstige Erkrankungen (z. B. Hämophilie, Blue Dilute, etc.) ca. 200 €
Herzultraschall ca. 120 €
Kauf von Homöophatischen Mitteln für läufige,-tragende- und säugende Hündinnen ca. 100 €
Zwingerschutz-Zwingeranmeldung ca. 60 €
Zuchtzulassungsprüfung ca. 60 €
Wurfplanung 
Wurfkiste bauen ca. 150 €
Welpenzimmer/raum einrichten ca. 200 €
Umzäuntes Außengehege mit Welpenspiel-Hütte ca. 1.200 €

Bau eines geeigneten Welpengerechten "Spielplatzes" im Außengehege (z.B:Tunnel,Bällebad,etc)

 ca. 200 €

Wurfplanung- Vorbereitung

 
Suche nach geeigetem Deckrüden (Wesen, Gesundheit, Optik,Erbanlagen,etc..)
Telefonate, stundenlange Internetsitzungen, Ahnenforschung auf Erkrankungen,
 Mit persönlichem Kennenlernen des Deckrüden.
 
Körperliche Untersuchung der Hündin durch den Tierarzt + Laboruntersuchungen
 (Abstrichentnahme, Untersuchung großes Blutbild, )
 ca. 100 €
Werbung ( Internetauftritt, Visitenkarten, Kleinanzeigen, Aufkleber, u.s.w. ) ca. 500 €
Wurmkur und ggf. Impfauffrischung ca. 60 €
Herpes-Impfung ab Beginn der Läufigkeit ca. 70 €
ab dem 8. Tag der Läufigkeit alle 2 Tage Bestimmung des Progesteronwertes:
 je 60 Euro (bis etwa zum 14. Tag)
 ca. 180 €
Vaginalabstrich während der Läufigkeit auf pathogene Keime ca. 60 €
Fahrtkosten zum Deckrüden mit evtl. Unterkunft je nach dem..... ca. 300 €
Decktaxe eines Deckrüden ca. 1.800 €
Hoffen und Warten.... 
Röntgen und/oder Ultraschall ob die Hündin aufgenommen hat ca. 100 €
Für alle Fälle ..... Welpenmilch, Fläschchen, Nabelklemmen, Decken, Handtücher, Desinfektionsmittel, Handschuhe, Medikamente..... ca. 200 €
Herpes-Impfung 1 Woche vor dem Wurftermin. ca. 70 €
Geburt: 
"Annahme 10 Welpen" 
Futter für die Welpen ab der 3. / 4. bis zur 9. Woche: ca. 500 €
Impfen und Entwurmen je Welpe (Grundimmunisierung) 50 € ca. 500 €
Chipkosten + EU-Pass: Je Welpe 45 € ca. 450 €
Welpenabnahme, Zuchtbucheintragung einschl. Ahnentafel und Reisekosten des Zuchtwartes
 als Regeleintrag je Hund + Kilometergeld

 ca. 200 € 

+ 0,30 €/Km

Gespräche mit den Welpen-Interessenten bei gemütlichen Kaffee und Kuchen

Geht auf´s Haus 

    
Welpen"beigaben" wie Futter, Halsbänder und "gute Worte"
 ca. 100 Euro pro Welpe
 ca. 1000 €
  
Wir gehen mal davon aus , dass alles perfekt abgelaufen ist........!  
Bei mehr als 12 Welpen, oder komplikationen der Mutterhündin, würde ein vielfaches an weitern Kosten dazukommen. 
  
Gesamtkosten ca. 13.090 €

 

Nehmen wir mal an, es sind 7 korrekte Welpen und 3 unkorrekte Welpen.

Dann wären es nach Züchter-Preisen etwa  19.400 €.

Das hört sich ja fantastisch an.....

ABER......
Abzüglich der aufgelisteten Kosten bleibt ein Betrag von 6310,-€ übrig, 

wenn Hündin und Welpen bis zum Abgabetag fit und gesund bleiben!

 

Nicht immer läuft ein Wurf wie geplant, 

Die Hündin bekommt eine Eklapsie, evtl ein Kaiserschnitt, die Welpen werden krank, oder...oder...oder...

Dann muss man ein vielfaches mehr an Geld investieren.

 

Ein verantwortungsvoller Züchter, 

züchtet mit Herz und Verstand

und für die Gesunderhaltung der Rasse des Rhodesian Ridgebacks.

 


Copyright © by Sandra Balsat-Glasmacher * 14.07.2009 *

Nach oben